MEDITATIONSLEITER-WEITERBILDUNG MIT ANNA TRÖKES

VIER WOCHENENDEN • DEZEMBER 2019 – MAI 2020

Meditation ist sowohl das wirksamste als auch das nachhaltigste Mittel gegen Stress. Die Forschungen der Neurowissenschaften, der Mind-Body-Medizin, der Immunologie und der Psychologie belegen eindeutig und eindrücklich, dass das Erlernen meditativer Techniken dem vegetativen Nervensystem erlaubt, sich immer wieder anzupassen und alle Organsystem so zu regulieren, dass Regeneration und Heilung möglich werden bzw. der Zustand unserer körperlichen und geistigen Gesundheit gefördert wird (Salutogenese).

Die WHO deklarierte jüngst „Stress als die gefährlichste Seuche des 21.Jahrhunderts“! Er gilt als wesentliche Ursache für einen Großteil der lebensbedrohenden Erkrankungen, die heute weltweit auftreten und mehr Todesfälle verursachen, als alle Infektionskrankheiten zusammen. 

 

So wird verständlich, dass viele Menschen den Wunsch verspüren, Methoden der Meditation zu erlernen. Trotz bester Absichten und hoher Motivation ist jedoch gerade bei Meditations-Kursen oder Meditations-Programmen die Abbrecher-Quote extrem hoch (über 80%). Woran liegt das? Es liegt vor allem daran, dass geeignete methodisch-didaktische Konzepte fehlen, also gewissermaßen eine »Fachdidaktik der Meditation«. Die Erfahrung zeigt, dass ein niedrigschwelliges Schritt-für-Schritt-Programm Wege und Schrittsteine aufzeigt, die es möglich machen, den Geist ganz allmählich so zu schulen, dass er stabiler und ruhiger werden kann. 

 

Die Meditationsleiter-Ausbildung basiert auf den Erkenntnissen der Neurowissenschaften, der Mind-Body-Medizin, der Psycho-Neuro-Immunologie, der positiven Psychologie und der Neuro-Didaktik. Die ausgewählten Meditationsformen, die sowohl theoretisch wie praktisch vermittelt werden, basieren auf den Quellentexten der verschiedenen Yoga-Traditionen (Yoga-Sutra, Hatha-Yoga-Pradipika, Bhagavadgita) und der buddhistischen Yoga-Lehren. 

 

Ziel der Ausbildung ist es, die Teilnehmenden zu befähigen, einen Einführungskurs in die Yogameditation zu geben und ihre Teilnehmer dabei in jeder Hinsicht sachkundig und einfühlsam zu begleiten.

 

Themen der Ausbildung

 

Theorie

• Kenntnis verschiedener – auch für Anfänger geeigneter – Formen der Yoga-Meditation

• Erfahrung unterschiedlicher gegenständlicher (Yantra, Visualisierungen, Atem) und nicht-

gegenständlicher (Beobachter werden) Meditations-Objekte des Yoga.

• Unterscheidung geführte und freie Meditation

• Stufen der Meditation• Wirkungen der Meditation auf die Körpersysteme 

(besonders das Nervensystem, den Atem und das Herz-Kreislauf-System) und die Psyche

• Vorsichtshinweise und Gegenanzeigen

• Hindernisse auf dem Weg zur Meditation 

(Gründe erkennen, warum die Abbrecherquote so hoch ist) und konkrete Lösungsvorschläge

• Bedeutung der wesentlichen Fähigkeiten, die Meditation ermöglichen (Status des Beobachters, 

Achtsamkeit, Mitgefühl & Selbstmitgefühl)

 

Eigene Praxis

• Schritt-für-Schritt-Anleitungen in die Meditation (Geistesschulung)

• Erkennen und Definieren der eigene Absichten (sankalpa) und Bestärken 

der intrinsischen Motivation (Kriya-Yoga gemäß Yoga Sutra II,1.)

• Einüben einer meditativen Asana-Praxis und einer passenden Sitzhaltung

• Schulung der Aufmerksamkeit

• Schulung der Innenwahrnehmung (Propriozeption)            

• bezogen auf den Körper (Atem, Körperspannung)            

• bezogen auf Gedanken (und ihre Auswirkungen auf den Körper & den Atem)            

• bezogen auf Gefühle (und ihre Auswirkungen auf den Körper & den Atem)

• Entspannungstechniken für Körper & Psyche (vor allem vermittelt über den Atem)

• Schulung der Achtsamkeit (des nicht-wertenden Gewahrseins, des Beobachters)

 

Lehr-Praxis

• Aufbau eines Kurses „Meditation für Anfänger“ bzw. „Einführung in die Yoga-Meditation“

• Sprachliche Gestaltung eines Meditationskurses (Wortwahl und Stimmklang)

• Lehrproben mit Feedback

 

Der Kurs umfasst ca. 67 UE á 45 Minuten, aufgegliedert in:

• meditative Techniken in Asana & Pranayama

• geführte und freie Meditation

• Yogaphilosophie

• medizinische Grundlagen

• Psychologie

• Fachdidaktik und 

• Unterrichtspraxis

 

Voraussetzungen

Eigene Yogaerfahrung, Erfahrung im (auch im sporadischen) Unterrichten von Yoga

 

Zusätzliche Leistungen

• Handouts, Zertifikat

• Snacks, Wasser, Tee, Obst an allen Tagen gratis

 

Dauer

Die Ausbildung umfasst vier Wochenenden (3x Samstag bis Sonntag sowie 1x Freitagabend bis Sonntag)

 

Anna Trökes

Anna Trökes zählt zu den profiliertesten Yogalehrerinnen und -Autorinnen im deutschsprachigen Raum. Sie unterrichtet seit 1974 und lehrt seit 1983 innerhalb der Yogalehrer-Ausbildungen des Berufsverbandes der Yogalehrenden Deutschlands (BDY) sowie anderer europäischer Verbände. Neben ihrer Tätigkeit als Yogalehrerin ist Anna Trökes Heilpraktikerin, Rückenschulleiterin und Seminarleiterin. Sie kombiniert in ihrer Arbeit die Erkenntnisse der Psychologie und medizinischen Forschung mit den seit Jahrhunderten bewährten Übungen des Hatha-Yoga und der Yogaphilosophie des Patañjali. 
In den letzten 10 Jahren veröffentlichte sie über 30 Bücher, mehrere CDs und DVDs zum Thema Yoga. Sie kombiniert in ihrer Arbeit die Erkenntnisse der Psychologie und der medizinischen Forschung mit der Yogaphilosophie und den seit Jahrhunderten bewährten Übungen des Hatha-Yoga. Yoga ist für sie ein ganzheitliches Übungssystem, das den modernen Menschen in Theorie und Praxis durch die Herausforderungen des Alltags begleiten kann. Außerdem ist sie Mitbegründerin des Online-Yoga-Portals www.yogaeasy.de.
 
Detaillierte Infos zu Anna Trökes findest Du hier.
Anna Trökes • Yogability

TERMINPLAN

 

Sa. 07.12.2019 (09:00 Uhr) bis

So. 08.12.2019 (14:30 Uhr) 

16 Unterrichts-Einheiten (UEs)

 

Sa. 11.01.2020 (09:00 Uhr) bis

So. 12.01.2020 (14:30 Uhr) 

16 Unterrichts-Einheiten (UEs)

 

Sa. 07.03.2020 (09:00 Uhr) bis

So. 08.03.2020 (14:30 Uhr) 

16 Unterrichts-Einheiten (UEs)

 

Fr. 08.05.2020 (17:00 Uhr) bis

So. 10.05.2020 (14:30 Uhr) 

19 Unterrichts-Einheiten (UEs)

 

Teilnehmerzahl

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 20 Plätze. Es gilt: First come, first served. Anmeldungen sind erst nach Eingang der ersten Zahlung endgültig bestätigt.

 

Ort

Die Weiterbildung findet bei Yogability statt, im Quartier Ruhr Aue in Herdecke. Direkt an der Ruhr gelegen, bietet unsere Yogaschule ein entspanntes Ambiente mit kleiner Lounge und einem Übungsraum für bis zu 25 Personen. Naheliegende Cafés und Parkplätze direkt vor der Tür machen das Lernen in unseren Räumen auch neben dem Unterricht zum Vergnügen.

 

Kosten

Einmalzahlung: Die Weiterbildung kostet bei Einmalzahlung EUR 990,00 (fällig innerhalb von zwei Wochen nach der Anmeldung). 

Ratenzahlung: Alternativ kann man die Ausbildung auch in drei Raten á EUR 360,00 zahlen (Gesamtpreis dann: EUR 1.080,00), wobei die erste Rate innerhalb von zwei Wochen nach der Anmeldung fällig ist. Die beiden weiteren Raten werden dann im Monatsrhythmus eingezogen.

 

Unterkunft

Wir arbeiten mit unserem Hospitality-Partner Zweibrücker Hof **** in Herdecke zusammen und helfen Dir gerne bei der Vermittlung von einem Zimmer zu unserer speziellen Yogability Rate oder verbinden Dich mit dem Fremdenverkehrsamt in Herdecke. Sprich uns einfach an.

 

 

***

- - - - - - - - - - - - - - -

Jetzt für die Meditationsleiter-Weiterbildung mit Anna Trökes anmelden:

Wie möchtest Du zahlen?

Einmalzahlung:
Überweisung des Gesamtbetrages innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Bestätigung / Rechnung durch Yogability.

Ratenzahlung:
Überweisung der ersten Rate innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Bestätigung / Rechnung durch Yogability.
Einzug der beiden Folgeraten per SEPA-Lastschift im Anschluss (Monatsrhythmus).

Bitte beantworte uns bitte noch diese Frage: Wie bist Du auf uns aufmerksam geworden?

Ja, ich wünsche die Zusendung des Newsletters von Yogability, der Informationen über neue Kurse, Workshops, Reisen u.ä. von Yogability enthält. Ich bin daher mit der Speicherung, Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten zu diesem Zweck durch Yogability einverstanden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit durch eine entsprechende E-Mail an info/at/yogability.de widerrufen kann.

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB's) gelesen und akzeptiere diese.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB's)

captcha