Ranja Weis • Yogability

Ranja Weis:
„Yoga & Entspannung“
(Online-Workshop)

Welche yogischen Techniken wirken nachhaltig auf das vegetative Nervensystem, um in den Entspannungsmodus zu wechseln, zu regenerieren und Heilprozesse einzuleiten?

Sonntag, 20. Dezember 2020
09:00 – 16:00 Uhr

Wir werden uns mit der sogenannten Stressreaktion beschäftigen und genauer betrachten, welche Auswirkungen sie auf unser Nervensystem, unser Gehirn, sowie unsere Herz- und Bauchregion hat. Dann werden wir uns verschiedene Wege der Selbstregulation anschauen. Zu wissen, wie wir aktiv Einfluss auf unser autonomes Nervensystem nehmen können, um zu entspannen und zu regenerieren, ist gerade in der heutigen Zeit enorm wichtig geworden. Damit haben wir effektive Techniken an der Hand, um in unsicheren Krisenzeiten selbstwirksam Einfluss auf unsere Gesundheit zu nehmen und einen inneren Zustand von Ruhe und Gelassenheit zu schaffen. Dass wir uns immer wieder innerlich gut ausrichten können, unabhängig davon was um uns herum geschieht, ist wichtig und wesentlich, wenn wir unser Leben genießen wollen. Eine dauerhafte Haltung von Freude und Vertrauen ins Leben ist unabhängig von äußeren Umständen. Wir können sie aus uns selbst heraus schöpfen. Doch dies ist nur dann möglich, wenn wir tief bei uns ankommen und wieder spüren, was uns wirklich wichtig ist. Wir üben in einem intensiven Wechsel aus Theorie und Praxis:

9.00-9.30 Praxis: Yoga Nidra

Die „Königin der Tiefenentspannung“ ist eine der effektivsten Entspannungstechniken und wirkt unmittelbar auf das Nervensystem. Gleichzeitig wird ein Zugang zum Unterbewusstsein geschaffen. Hier haben wir im Unterschied zu anderen Entspannungsmethoden die Möglichkeit, uns auf einer tiefen Ebene „umzuprogrammieren“, und alte, schädliche Muster und Verhaltensweisen durch neue positive zu ersetzen.

10.00-11.30 Uhr Praxis: Yogaklasse & Entspannung

Wir beginnen mit Pranayama und einigen Übungen aus dem Kundalini Yoga, um eine erste Reinigung und Anbindung an die geistigen Kräfte zu schaffen. Dann gehen wir über in einen eher langsamen und doch kraftvollen Vinyasa Flow, um den Körper zu erden und gleichzeitig zu öffnen. Eine moderate Umkehrhaltung wird die Sequenz abrunden, und ein Bodyscan wird dafür sorgen, dass Körper und Geist nachhaltig zur Ruhe kommen und ein Gefühl von Verbundenheit mit dem großen Ganzen entstehen kann.

12.00-13.30 Uhr Theorie: Entspannungstechniken und ihre Wirkung auf das autonome Nervensystem

Wir werden verstehen, was Sympathikus und Parasympathikus sind und welche Techniken wir nutzen können, um auf das Nervensystem einzuwirken. Wir werden den präfrontalen Cortex kennenlernen und erfahren, dass wir neben dem Kopfgehirn auch so etwas wie ein Herzgehirn und Bauchgehirn haben. Dann werden wir uns den Aufbau von Yoga Nidra noch einmal genauer anschauen, da diese Entspannungstechnik auch ohne Vorwissen relativ leicht zu praktizieren und zu unterrichten ist.

14.30-16.00 Uhr Praxis: Yin Yoga

Wir üben einen runden Yin Flow mit anfänglichem Fokus auf Leber-, Milz- und Nierenmeridian. Hier werden wir vor allem hüftöffnende Haltungen praktizieren. Danach werden wir uns in sanften Rückbeugen dem Herzmeridian zuwenden, um eine innere Atmosphäre von Liebe und Vertrauen zu schaffen. Eine längere Entspannung rundet die Sequenz ab und hilft, das Erlebte zu integrieren.

RANJA WEIS

Ranja unterrichtet seit 10 Jahren Yoga, seit einigen Jahren mit dem Schwerpunkt Yin Yoga und Yoga Nidra. Durch die Geburt ihrer Tochter 2016 ist auch Yoga in der Schwangerschaft mehr in ihren Fokus gerückt. Sie hat zusammen mit Patrick Broome das Yogastudio City in München gegründet und unterrichtet dort reguläre Klassen, sowie in Ausbildungen, Retreats und auf Konferenzen. Ranja hat Yoga Ausbildungen bei Lara Baumann (Quantum Yoga), Biff Mithoefer (Yin Yoga) und Mestre De Rose (Swasthya Yoga) absolviert. Ihren Unterricht haben in den letzten Jahren vor allem Lehrer wie Biff Mithoefer, Krishnatakis und Patrick Broome geprägt, jedoch auch die intensive Beschäftigung mit den traditionellen Heilmethoden Südamerikas. Yoga ist für sie vor allem ein Weg zu mehr Bewusstsein, zur Fähigkeit, sich selbst und andere jenseits von Konzepten und Bewertungen wahrzunehmen. Und zu spüren, dass alles miteinander in Verbindung steht. Das führt nicht zwangsläufig sofort zur ‚Erleuchtung‘, aber in jedem Fall zu mehr Toleranz, Mitgefühl und Liebe.

Mehr Infos zu Ranja findest Du online.

Ranja Weis

Ort

Der Workshop findet aufgrund der Corona-Schutzbestimmungen des Landes NRW online statt.

Programm

So. 20. Dezember 2020:
09:00 – 09:30 Uhr: Yoga Nidda
10:00 – 11:30 Uhr: Yogaklasse & Entspannung
12:00 – 13:30 Uhr: Theorie
14:30 – 16:00 Uhr: Yin Yoga

Preis

EUR 99.00

    - - - - - - - - - - - - - - -

    A N M E L D E F O R M U L A R

    Jetzt verbindlich für den Online-Workshop am 20. Dezember 2020 mit Ranja Weis anmelden:

    Ja, ich wünsche die Zusendung des Newsletters von Yogability, der Informationen über neue Kurse, Workshops, Reisen u.ä. von Yogability enthält. Ich bin daher mit der Speicherung, Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten zu diesem Zweck durch Yogability einverstanden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit durch eine entsprechende E-Mail an info/at/yogability.de widerrufen kann.


    Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB's) gelesen und akzeptiere diese.


    Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB's)

    Bitte gebe noch die Zeichen ein:

    captcha

    Wochenpost abonnieren?

    Erhalte immer montags den aktuellen Kursplan. Bleibe up to date mit unseren Veranstaltungen.